Tu Deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen!

Omnipathie

OMNIPATHIE | HYPNOSE
OMNIPATHIE | HYPNOSE

Tu Deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen!

Was ist Omnipathie ...

Der Organismus bildet eine Einheit bei welcher alle Gewebe im Körper in Bewegung und im Idealfall energetisch in Harmonie verbunden sind. Funktionsstörungen kann der / die Omnipath-In im Vorfeld schon verhindern.

Durch Unfälle, Krankheiten und Traumen kann es zu Fehlstellungen und Blockaden in Knochen, Gelenken, Bindegeweben, Muskeln, Hirnhäuten - und dadurch  zu massiven Problemen im gesamten Organismus kommen.
Der Omnipath regt mit seinen sensiblen Händen die Selbstheilungskräfte des Körpers auf sanfte Weise an und fördert so das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.

OMNIPATHIE | HYPNOSE
OMNIPATHIE | HYPNOSE

Energetischer Ausgleich erfolgt hauptsächlich am Kopf,
am Becken und der Wirbelsäule.

Anwendung der Omnipathie: Begleitend und ergänzend zur Schulmedizinischen
und Alternativen Gesundheitsvorsorge.

Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) entwickelte in Amerika die Osteopathie. Sein Schüler Dr. William Garner Sutzerland (1873-1954) entdeckte den Cranialen Impuls und etablierte somit die Cranio Sacrale Osteopathie. Ute Pfersmann verfeinerte die Techniken und erfand als erste in Europa die energetischen Behandlungsmethoden für Mensch und Tier. Sie bezeichnete diese als Omnipathie. Das Cranio Sacrale System (Schädel-Wirbelsäule-Kreuzbein) ist von der Cerebrospinal-Flüssigkeit, dem sogenannten Liquor, umgeben und schützt somit das Gehirn und die Nervenbahnen!

OMNIPATHIE | HYPNOSE